Stay at Home – Was die Corona Krise für uns bedeutet!

Von Milu-Vegan

Stay at Home – Was die Corona Krise für uns bedeutet!

Corona, oder besser der Corona Virus, macht uns allen das leben grad schwer. Es gibt in Deutschland aktuell Niemanden, der nicht in irgendeiner Form, direkt, oder indirekt über zwei Ecken, betroffen ist. Welche Auswirkungen das für uns als Milu Vegan hat, wollen wir euch hier mitteilen.

Situation

Für uns und Andere ist die aktuelle Situation schwer zu ertragen. Das Jahr hatte so wunderbar begonnen, wir haben viele neue Mitarbeiter in unserem Team begrüßen dürfen, die Tage wurden wärmer und nun DAS! Corona hat uns, wie auch alle Anderen, leider ziemlich erwischt. Was uns bleibt ist das wirtschaftliche Chaos etwas einzudämmen. Wir kümmern uns aktuell um Finanzhilfen vom Staat und darum, dass alle Mitarbeiter bei uns bleiben können und ihre Existenz weiterhin gesichert ist. Aber wir werden nicht nur Warten und Däumchen drehen. Das liegt uns einfach nicht.

Wie ihr uns unterstützen könnt

Wenn unser Tagesgeschäft schon brach liegt, wollen wir wenigstens an anderer Stelle etwas Sinnvolles machen: Wir bauen den Werksverkauf aus, denn vegane Lebensmittel brauchen die LeipzigerInnen auch während einer Pandemie. Wir werden hier in Kooperation mit anderen Unternehmen, denen die Krise gerade zusetzt, das Werksverkaufs-Sortiment evtl. erweitern. Außerdem spielen wir mit dem Gedanken temporär einen Lieferdienst mit leckerem veganen Fast Food einzurichten. Wie das Alles genau aussehen soll – erfahrt ihr die Tage. Bis dahin heißt es erst einmal: Supportet uns und kommt zum Werksverkauf!

Bleibt gesund und bis zum nächsten Werksverkauf (Fr 12-15uhr) dann!

Euer Team von Milu Vegan